G GESCHICHTE DER LANDGRAFSCHAFT U.D.NÄHEREN UMGEBUNG.

G I Homburg

G I 1 Aus vergangenen Tagen (aus Alt Homburg) vor 130 Jahren Stadterneuerung

G I 2 Alt Homburg: Glocken aller Hbg Kirchen u. Gonzenheim

G I 3 Alt Homburg 1965: 70 Jahre St. Marien

G I 3 a Alt Homburg 1969: 100 Jahre Pfarrei St. Marien

G I 4 a - c Rückblick auf Homburger Vorzeit, v. Gg Hammel (1831 1. Teil)

G I 5 Alt Homburg 1966: Zum Tode des Landgrafen Ferdinand am 24.3.1866 / Landgrafschaft Hessen-Homburg von 1622-1866

G I 6.1 Homburger Löwengasse (aus Alt Homburg)

G I 6.2 Geschichte des Sinclair Hauses (Alt Homburg)

G I 6.3 2 bedeutende Homburger d. 18. Jh.: von Creutz u. Sinclair

G I 7 Alte Homburger Schulordnungen

G I 7a von Zipperleins Sonntagsschule

G I 8 Aus dem Jagdtagebuch d. Landgrafen Casimir v. Homburg

G I 9 Ein König mietet Wagners Kutsche

G I 10 Wie der Hirschgarten entstand / Kleine Homburger Erinnerungen, 18.Jahrh.

G I 11 Ferdinand / Souveraine Landgraf v.Hessen-Homburg etc.

G I 12 Obdachlosenunterbringung / Bericht Amt f.öffentl.Ordnung 1970

G I 13 Einwohnerzahlen ab 1830 - 1970

G I 14 Überbrückung der Altstadt

G I 15 Geschichte der Hbg. Mineralquellen, Hbg. Pfingsbrunnen

G I 16 Karten zur Bad Homburger Baugeschichte

G I 16 a Geometrischer Plan 1821 / 1826

G I 16 b Grundriß und Bauentwicklung

G I 16 c Gemarkungskarte 1836 / 1893

G I 16 d Stadtplan von 1878 mit 3 Seiten Erklärung

G I 16 e Aus dem Homburger Kurkalender 1899

G I 16 f Stadtplan 1981

G I 17 Jüdische Familien im Jhr. 1929

G I 18 Die Homburger Synagoge / Jüdischer Friedhof, Über die Juden in Bad Homburg

G I 19 Ganz Homburg beim König zu Gast, Siamesischer Supergeburtstag

G I 20 Die Langrafen schufen den Hirschgarten

G I 21 Ein Paradies f. Naturfreunde, Pflanzengärten u. Weiher

G I 22 Als man Herdschilling, Bede u. Ungeld zahlte

G I 23 Der Wollweber u. Handwerk, allhier zu Homburg

G I 24 a-d Beilage z. Hbg. Amts- u. Intelligenzblatt Nr. 45 v. 11.11.1855 betr: Freiheiten

G I 25 Festbeilage des " Taunusboten " vom 17.Mai 1908

G I 25 a Einweihung der Erlöserkirche 17.5.1908

G I 25 b Baubeschreibung der Erlöserkirche

G I 25 c Die Geschichte der Stadtkirche

G I 25 d Gedichte zur Einweihung der Erlöserkirche

G I 25 e Ordnung der Feier u. Grundsteinlegung f.d. Erlöserkirche am 22.Juni 1903

G I 26 Zur Geschichte der Homburger Gasthöfe

G I 27 Das ehem. u. heutige Bad Hbg., Heimatliche Streiflichter (Taunusbote 1962)

G I 28 Schloß Friedrichshof u. Wege im Taunus

G I 29 Bad Homburger Kirchen im Jahr 1978

G I 30 Landjäger Oberstedten, eine Abt. v. Homburg, Schreiben v. 20.5.1930 betr.Saalburgbahn

G I 31 Ältestes Bild v. Homburg 1587

G l 32 Bild d. Hoch. Fürstl. Residenz Homburg von 1734 und Beschreibung von 1973

G I 33.1 Festschrift 75 Jahre Bahnhof Bad Homburg

G I 33.2 Festschrift Der Fürstenbau auf Bahnhof Homburg

G I 34 Festschrift 150 Jahre Landgraf-Ludwig-Schule 1831 - 1981

G I 35.1 Jubiläums- Medaille, 1200 Jahre Hbg 782 - 1982

G I 35.2 Medaille zur Erneuerung d. Hbg. Schloßkirche 1982

G I 35.3 Jubiläums- Medaille z. 350. Geb. d. Landgr. Friedrich II. v. Hess. Hbg. 1633-1983

G I 35.4 Jubiläums- Medaille, 150 Jahre Heilbad 1834 - 1984

G I 35.5 Medaille zur Erneuerung der Hbg.Schloßkirche 1984

G I 35.6 Medaille, Um- u. Weiterbau d. Kreissparkasse 1984

G I 35.7 Förderkreis Hbg. Münzkabinett H. 3 - "Meisenheim z. Zt. d. Hess.Homb.. Regierung"

G I 35.7.3 Heimfall Taler v. 1866

G I 35.8 Medaille 200. Geburtstag Prinzessin Marianne v. Hess. Hbg. 1785-1985

G I 35.9 Medaille zur Erneuerung d.Schloßkirche 1986

G I 35.10 Medaille 300 Jahre Friedrichsdorf 1687 - 1987

G I 35.11 Medaille Wiedereröffnung der Schloßkirche Hbg. v. 10. März 1989

G I 35.12 Medaille 1100 Jahre Kirdorf 892-1992 (Taunussparkasse)

G I 35.13 Sondermedaille Münzkabinett Gotisches Haus

G I 35.14 Heft Münzkabinett im Gotischen Haus / Geldgschichte

G I 35.15 Jubiläumsmedaille 125 Jahre Pfarrgemeinde St. Marien 1869 - 1994 und 100 Jahre Kath Kirche St. Marien 1895 - 1995

G I 36 Homburg ist die einzige (Spiel)Hölle

G I 37 Homburger Sehenswürdigkeiten 1984 (Prospekt)

G I 38 Der Homburger Schlachthof ab 28.4.1899

G I 39 Eintrittskarten f. Tanzveranstaltungen im alten Kurhaus um 1871

G I 40 Luftbild von Homburg 1984/85

G I 41 Farbbilder v. Homburg um 1830

G I 42 Hugenotten in der Landgrafschaft Hessen - Homburg 1685

G I 43 Bomben auf Homburg (8.3.45)

G I 44 Pfarrer Willig, 40 jähr. Priesterjubiläum (1989)

G I 45 Die Entstehung der Pfarrei St. Marien u. Bauplan bis 1892

G I 46 Bad Homburger Gedenktage / Ereignisse und Persönlichkeiten

G I 47 Die Kaserne in der Promenade

G I 48 Bad Homburg ist jünger als gedacht

G I 49 Die Landgrafschaft Hessen-Homburg und das Bistum Mainz im 19.Jh, Nachbildung des Heiligen Grabes

G I 50 Homburg soll seinen Oberbürgermeister wieder haben/TZ 20.8.1976 Ein römischer Bahnhof

G I 51 Wo einst die Straßenbahnen parkten / Depot Höhestraße

G I 52 150 Jahre Kath. Friedhof am Gluckenstein / 125 Jahre Friedhofskapelle

G II Die Landgrafschaft

(Dillingen/Dornholzhausen/Friedrichsdorf/Gonzenheim/

Köppern/Meisenheim/ (Ober-)Stedten/Seulberg

G II 1 Allgemein

G II 1.1 Wappen der Landgrafschaft Hess.Homburg 1815 - 1866

mit geschichtl. Überblick und Regenten (1622 - 1866)/

Postwesen 1817 - 1867 / Landgraf Ludewig zu Hessen

G II 1.2 Hexenverfolgung im Amt Homburg (Hexenprozess betr. Köppern 1603)

G II 1.3 Special-Wegekarte f.d.Umgebung der Saalburg mit Pfahlgraben (Limes)

G II 1.4 Das waren peinliche Halskrausen / Der Wächter von der Saalburg

G II 1.5 Von dem alten Diedigheim / Die Köpperner lebten vom Wald

Von dem armen Dorfschulmeisterlein

G II 1.6 Lageplan der Hunburg

G II 1.7 Die Banknoten der Landgrafschaft Hessen - Homburg

G II 1.8 Ausstellung: Münzen, Medaillen, Dienstabzeichen/

Orden- u. Ehrenzeichen der souveränen Landgrafschaft Hessen-Homburg 1816 - 1866

G II 1.9 Das Edikt von Nantes und die Waldenser

G II 2 Einzelne Orte (alphabetisch geordnet)

Dornholzhausen

Fast 200 Jahre sprach man französisch

Friedrichsdorf

Aus der Geschichte Friedrichsdorfs

Nur wenige Kunstwerke als Zeugen vergangener Zeit

Geschichte zum Bau der Friedrichsdorfer Herz-Jesu-Kirche

Gonzenheim: Aus der Gonzenheimer Geschichte

Köppern

Die größte Quarzitförderung Europas / 75 Jahre Taunus-Quarzit-Werke

Die Not trieb Väter nachts in die Wälder

Früh um 6 Uhr ein Schuß am Bornberg

Meisenheim am Glan

Zur Geschichte von Meisenheim

Seulberg

Dienstinstruktion für den Glöckner von Seulberg vom 19.3.1847

Abtretung eines Geländes betr. Anlegung eines Gemeinde-Brunnens

Ausflug nach Seulberg: Geschichtliches / Judenfriedhof / Heimatmuseum

G III Orte der Umgebung

G III Allgemein

G III Nr.1 Karte Marken im Niddagau und Königssunderngau / Hohe Mark

G III Nr.2 Gaue und Waldmarken des Taunus in ihren Beziehungen

G III Nr.3 Karte Hohe Mark

G III Nr.4 Markortsliste

G III Nr.4a Der Hohe Mark Pokal

G III Nr.4b Frauen als Hohemarkgenossen noch immer ganz unerwünscht

G III Nr.5 Der Obereschbach - Kirdorfer Markwald, genannt Hard:

Umfang und Theilhaber der Mark / Verfassung der Mark / Märkerding

Obliegenheiten und Rechte der Markbeamten

Geringere Berechtigung des Dorfes Gonzenheim /

Mutmaßlicher Grund der Minderberechtigung

Landeshoheit / Nutzungen / Theilung der Mark

G III Nr.6 Waldmarken der engeren Heimat

G III Nr.7a-f Gebietskörperschaften 1976 / 77

G III Nr.7g Gebietskörperschaften 1974 / 77

G III Nr.8 Hessen im Spiegel der Statistik / Nov. 1981

G III Nr.9 Auszug aus Verordnung betr. Organisation der Verwaltungsbehörden vom 22.2.1867

G III Nr.10 Wappen Grävenwiesbach / Usingen / Kronberg / Glashütten / Wehrheim

G III Nr.11a-b Gemeindwappen des Kreises Usingen

G III Nr.12 Bilder aus den Zeiten, in denen bei uns Grenzsteine errichtet wurden

G III Nr.13 Gustav Adolf am Main und Rhein

G III Nr.14 Da begann eines der Hungerjahre / Harte Strafe für unnützes Nachtgeschrei

G III Nr.15 Acciser scheffelten Gulden für Mehl, Salz u.Essig /

Mittelalterliches Industriegebiet Stalnhain / Obernhain

G III Nr.16 Jeder hatte seine Waffe im Schrank

G III Nr.17 Als der Sickingen drohte

G III Nr.18 Begegnungen mit Religionen und Kirchen aus Vergangenheit und Gegenwart

in Taunus und Wetterau

G III Nr.19 Ausscnitt aus Routenkarte Mitteleuropa

"Raißbüchlein", herausgegeben 1563

G III Einzelne Orte (alphabetisch geordnet)

Espa

Die Erwerbung von Espa

Frankfurt

Karl der Große und Frankfurt

Abtei Ilbenstadt

Pfarr - Besoldungsurkunde von 1802

Kloster Thron

Zentralstudienfonds / Ausgrabungen auf Kloster Thron

Das Kloster Thron:

Studien der Geschichte des Klosters Thron von Dekan Dr.Karl Jäger aus Köppern

Kronberg

1972: Heute vor 450 Jahren wurde auf Kronberg geschossen

In Kronberg gibt es keine Streitkirche mehr / Zum Gottesdienst wurde sie nie verwendet

Limburg

Eine Brücke: Anregungen und Informationen a.d.Bistum Limburg

Nied

Geschichte der Nieder Brücke

Obererlenbach

Kath. Kirche St. Martin

Ober-Eschbach

Evang. Kirche in Ober-Escbbach

Oberursel

1972: Geschichtsträchtige Stadtdokumente beim Bürgermeister gelagert

Historischer Stadtrundweg

Steinbach

Die Gemeinde Steinbach --- von der Entwicklung vergessen

Letzter Schutz hinter Ringwällen des Altkönigs

G IV Wüstungen

G IV 1 Wüstungen der Heimatregion

G IV 2 Wüstungen zwischen Main und Lahn

G IV 3 Quellen und Karten zu G IV 1

G IV 4 Wer kennt sie noch? Längst untergegangene Orte

G IV 5 Kransberg-Friedrichsthal (Holzberg): Der wilde Schuß auf das Madonnenbild

G IV 6 Landstein: Wo einst das Dorf Landstein lag

G V Das Herzogtum Nassau 1806 - 66

G V 1 Übersichtskarte

G V 2 Kleiner Staat zwischen den Epochen

G V 3 Charte vom Herzogthum Nassau 1818

G V 4 Vortrag zum 100.Geburtstag d.Kreises Usingen in der Saalburgschule Usingen

G VI Geschichtliches aus Deutschland / aus der Welt

G VI 1 Der Deutsche Michel feiert seinen 400. Geburtstag

G VI 2 Aus einer Fastnachtssendung der 70er Jahre

G VI 3 Straßburg hatte 1539 den 1. Christbaum

Hamburg hatte 1838 den 1. Adventskranz

G VI 4 Weltereignis 1889: Der Eiffelthurm

G VIII Hochtaunuskreis

G VIII 1 Geschichte des Hochtaunuskreises (Heft 58, Seiten)

G VIII 2 Hochtaunuskreis: Einladende Gastlichkeit (DIN A 5)

G VIII 3 Hochtaunuskreis: Erlebnis & Erholung (DIN A 4)

G VIII 4 2000 Jahre Taunus (Christoph Schlott)

Hauptmenü











Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!
Werden Sie mit Mitglied im Museumsverein.

Termine

23. + 24.9.2017, IKF-Kelterfest, Bachstraße/Brunnen

26.10.2017, 20:00 Uhr, Forschertreffen über das Thema Sattelfabrik Denfeld, Museum

28.10.2017, 19:00 Uhr, K i M (Kino im Museum), Museum

19.11.2017, 15:00 Uhr, Literaturcafé, Bücherei Am Schwesternhaus

25.11.2017, 19.00 Uhr, Musikalischer Babbelabend, Heimatmuseum

10.12.2017, 17:00 Uhr, "Sternstunde", Oratorium, Kirchenchor St. Johannes / Herz Jesu und Vokalensemble Liebfrauen, St. Johanneskirche

18.1.2018, 20:00 Uhr, Forschertreffen, Museum

1.3.2018, 20:00 Uhr, Forschertreffen, Museum

21.4.2018, Eröffnung der Ausstellung "Sattelfabrik Denfeld", Heimatmuseum

24.-26.5.2019, Feier 100 Jahre CV Heiterkeit

Juli 2019, 125 Jahre Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Kirdorf