Lage: Am oberen Rotlaufweg, im Wald, nahe dem Friedrichsdorfer Forsthaus ( ca. 15m vom Zaun) Roter, aufgerichteter, Sandsteinblock mit Inschrift.

Der Stein trägt die Inschrift: „+ ZUM EWIGEN ANDENKEN AN UNSEREN TREUEN FREUND HANS MÜLLER, geb. am 01.05.1927 in Kirdorf, gefallen am 21.02.1945 bei Prümm, ALS LETZTER GRUSS VON SEINEN KAMERADEN +“

Hans (richtig Johann Ludwig) Müller war Metzger und stammte aus der Metzgerei Müller, Hauptstrasse 27. Errichtet wurde dieser Freund- schaftsbeweis von Wilhelm Schickling, Kurt Hett und August Lauth.

Der Stein ist seit etwa 2010 verschwunden.

Hauptmenü










Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!
Werden Sie mit Mitglied im Museumsverein.

Termine

17.11.2019, 15:00, 16:00 und 17:00 Uhr, Präsentation der Filme "Zeitzeugen berichten aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs", Museum

21.11.2019, 20:00 Uhr, Forschertreffen, Museum

23.+24.11.2019, Kleintierzuchtausstellung (Kreisschau), Bürgerhaus, KZV H5

30.11.2019, ab 14:00 Uhr, Weihnachtsmarkt am Kirdorfer Brunnen, Vereinsring

1.12.2019, 17:00 Uhr, Autorenlesung mit Christiane Landgraf, Bücherei im Schwesternhaus

13.2.2020, 20:00 Uhr, Forschertreffen, Museum

Februar 2020, Abschluss der Ausstellung "Qualität made in Kirdorf: Die Sattelfabrik Denfeld", Heimatmuseum

26.3.2020, 20:00 Uhr, Forschertreffen, Museum

2020, 100 Jahre DJK, Sonderausstellung im Museum + Feier

2020, 125 Jahre Gesangverein Geselligkeit, Sonderausstellung im Museum